Apr 18

Toller 8. Finalplatz für Schweizer Gymnastinnen

Ein überaus erfolgreiches Schweizer EM-Wochenende in der Rhythmischen Gymnastik in Bremen endete für die Schweizerinnen mit einem tollen 8. Finalrang mit der Übung mit Band und Seil.

Die Schweizerinnen konnten zwar nicht mehr ganz an die Leistungen des Vortages anknüpfen. Nach einem kleinen Fehler und einem Geräteverlust rutschten sie mit einer Note von 24,875 noch um einen Rang nach hinten und beendeten die EM mit dem 8. Platz.

Die kurze Enttäuschung nach der Übung wich sehr schnell der Genugtuung, in Bremen die Zielsetzungen übertroffen und das beste Ergebnis seit vielen Jahren erzielt zu haben. Die Schweizer Gymnastinnen und ihr ganzes Umfeld bewiesen, dass die angestrebte Olympiaqualifikation für 2012 keine Utopie ist.

Euopameisterinnen wurden in beiden Gerätefinals die Turnerinnen aus Russland, die damit mit total drei Goldmedaillen heimreisen. Wie im Mehrkampf teilten sich auch in den Gerätefinals Italien und Weissrussland die weiteren Podestplätze.

Betreffend Rückreise der Schweizer Delegation aus Bremen wurde ebenfalls umgeplant: Da sich die Situation im europäischen Flugreiseverkehr noch nicht entspannt hat und sich vorläufig keine Besserung abzeichnet, reisen die STV-Turnerinnen mit der Bahn in die Schweiz. Die Ankunft der Delegation in Basel ist für Montag 16.47 Uhr vorgesehen.

Bernhard Rentsch, Chef Marketing+Kommunikation

Gerätefinal

Band/Seil
1. Russland 27,600. 2. Italien 27,300. 3. Weissrussland 27,175. 4. Deutschland 26,200. 5. Azerbajan 25,875. 6. Spanien 25,800. 7. Bulgarien 25,650. 8. Schweiz 24,875.

Gerätefinal Reif
1. Russland 28,200. 2. Weissrussland 27,650. 3. Italien 27,625. 4. Deutschland 26,450. 5. Israel 26,200. 6. Bulgarien 26,100. 7. Azerbajan 26,000. 8. Spanien 25,925.

Comments are closed.

preload preload preload