Sep 04

Drei Wochen vor den Weltmeisterschaften vom 19. bis 26. September 2010 in Moskau (Russ) zeigten sich die Schweizer Gymnastinnen in sehr guter Form. An den Open International Championship in Holon (Isr) werden Capucine Jelmi, Carol Rohatsch, Lisa Tacchelli, Souheila Yacoub, Nathanya Köhn, Marine Périchon hinter Russland und Deutschland Dritte.

Mit 26,55 bestätigten die Schweizerinnen in der Übung mit zwei Seilen und drei Bänder das hervorragend Ergebnis von letzter Woche, als das Schweizer Nationalteam am Weltcup in Pesaro (It) Siebte im Final Seil/Band wurde. Die Übung mit fünf Reifen gelang leider nicht fehlerfrei bei einer Schwierigkeit mussten sie einen Geräteverlust in Kauf nehmen (Note 25,95). Nationaltrainerin Heike Netzschwitz ist dennoch zufrieden: «Wir sind auf gutem Weg. Der Formaufbau stimmt.»

Renate Ried, Medienchefin STV

Gruppen-Mehrkampf: 1. Russland 56,900. 2. Deutschland 54,400. 3. Schweiz (Capucine Jelmi, Carol Rohatsch, Lisa Tacchelli, Souheila Yacoub, Nathanya Köhn, Marine Périchon) 52,500. – 8 Nationen

Comments are closed.

preload preload preload